Über Benburgen.de


Was ist Benburgen.de?

Die Domains Benburgen.jimdo.com und Benburgen.de bilden eine Bildungswebsite, die sich mit den Wehranlagen in Rheinland-Pfalz und in Hessen beschäftigt. Benburgen.de soll Ihnen dazu dienen, einen einfachen Überblick der Burgen aus einer bestimmten Region zu bekommen und über deren geschichtlichen Hintergrund  etwas in Erfahrung zu bringen. 

Die Entstehung

Nachdem es vom 23.04.2010 bis 30.07.2012 bereits eine Seite gleichen Namen gegeben hatte, wurde Benburgen.de am 01.08.2012 neu gegründet und diese übernahm einen kleinen Teil der alten Website. Aktuell Benburgen.de stellt  56 Burgen und Schlössern aus den verschiedenen Regionen von Rheinland-Pfalz und Hessen vor, die in Text und Bild dargestellt werden. 

 


Foto: Burg Rheinfels bei St.Goar, Rheinland-Pfalz

Inhaltliche Beschreibung der Webseite Benburgen.de

Außerdem wird im Portal „Historie“ auf Benburgen.de allgemein z.B. die Entwicklung einer Burg, Belagerung einer Burg oder Burgen als Wehr- und Wohnanlagen beschrieben und es werden u.a. die Funktionen bzw. Bedeutungen einzelner Burggebäude erläutert.


Benburgen.de stellt den Lahnsteiner Altertumsverein vor und belichtet seine Aufgaben & Ziele: Zudem wird der Lahnsteiner Altertumsverein mit seinem (heute nicht mehr bestehenden) Bodewig-Museum vorgestellt. Das Bodewig-Museum zeigte einst u.a. die Sammlungen des Archäologen, Lehrers und Historikers Prof. Dr. Robert Bodewig (1857-1923). Der Altertumsverein bemüht sich, den Verbleib dieser Sammlungen zu klären. Ein Teil ist heute im Museum der Stadt Lahnstein im Hexenturm (Mittelalterlicher Wehrturm der Stadtbefestigung von Oberlahnstein) ausgestellt.


Den Hauptschwerpunkt bilden aber immer noch die mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten in Rheinland-Pfalz & Hessen: Hier ist von allem etwas dabei, mal Burgruinen, mal Burgen und mal Schlösser, die aus den alten Burgen heraus entstanden sind. Dazu zählen unter anderem die ruinöse Burg Adolfseck, die guterhaltene Marksburg oder aber das wunderschöne Schloss Stolzenfels.

 

Die Veranstaltungsreihen werden nach und nach mit Exkursionen gefüllt, die von mir geplant und selbst geführt werden. In der Gallerie werden die bereits durchgeführten Exkursionen vorgestellt. Die Teilnahme einer solchen Exkursion ist kostenlos. Genaue Eckdaten erfahren Sie unter Events oder unter der Gruppe Benburgen.de bei Facebook. Dort finden Sie auch das Anmeldungsformular. Ich freue mich über Ihre Teilnahme. Das Programm für die nächsten drei Jahren steht schon fest unter Tourdates 2017/18/19.


Die Internetseite verfügt über ein Gästebuch und es besteht die Möglichkeit, auf einzelnen Seiten Kommentare abzugeben. Vertreten wird Benburgen.de u.a. auch durch verschiedene Seiten bei den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Pinterest sowie bei der Videoplattform Youtube. Benburgen.de ist seit jüngster Zeit auch Mitglied bei dem Forum von Wehrbauten.de.

Ziel Benburgen.des

Das Ziel von Benburgen.de ist es, alle Burgen, Ruinen, Burgstätten und Burgstellen in Deutschland zu erfassen und zu präsentieren. Momentan fixiere ich mich auf die in Rheinland-Pfalz und Hessen. Insgesamt soll es in Deutschland 25.000 Burgen gegeben haben. 10000 davon sind erhalten geblieben. Bei diesen Zahlen handelt es sich allerdings um geschätzte Ziffern. Es könnten aber durch aus mehr gewesen sein. Alle Burgen in Europa könnten mein Objekt für die Zukunft sein. Circa 400 Burgen in Deutschland und Europa habe ich davon selbst aufgesucht und besichtigt.

Der Gründer

Mein Name ist Ben Kohlbecher. Ich besichtige seid meiner Kindheit Burgen. Seit 1999 ausführlicher mit ihnen. Bereits im Alter von 7 Jahren habe ich angefangen Zeitungsartikel und Informationen über Burgen in Rheinland-Pfalz zu sammeln und dies mache ich bis zum heutigen Tag. Mittlerweile sind die Ordner auf über 1000 Burgen angesammelt. Im März 2011 begann ich ein Burgenbuch über das Lahngebiet zuschreiben. In diesem Buch werden erstmals 22 Burgen im rheinland-pfälzischen Teil des Flusses Lahn betrachtet. Dieses Buch wird im Herbst 2016 endlich nach 5 Jahren harter Arbeit erscheinen. Ebenfalls in diesem Jahr habe ich meine Ausbildung zum Kaufmann für Bürokommunikation erfolgreich abgeschlossen. Während meiner Ausbildungszeit habe ich 3 Jahre in Bitburg in der Eifel gelebt. In dieser Zeit habe ich viele Burgen in und um Bitburg besichtigt und erkundet, wie z.B. das heutige "Schloss Bitburg".

 

Freundliche Grüße

 

Der Gründer und Verfasser

==> Letzte Aktualisierung: 07.09.2016 <==