Die Niederburg

Hier finden Sie einen Überblick von der Niederburg. Dazu zählen unter anderem die Geschichte, Tourismus, Anfahrt und die Nachweise.

Geschichte der Niederburg


Die Burg liegt in der Ortsmitte von Niederburg in der Verbandsgemeinde St.Goar-Oberwesel im Rhein-Hunsrück-Kreis in Rheinland-Pfalz, Deutschland.

 

Sie wurde 1389 durch die Herren von Schönburg im sogenannten Weseler Krieg errichtet.

Mit Hilfe der Niederburg wollte der Trierer Erzbischof Werner von Falkenstein die von den Oberweseler Bürgern durch eine List besetzte Schönburg zurückerobern, was unter Einsatz von Feuerwaffen auch dann schließlich gelang. 1689 wurde sie zusammen mit der Schönburg im Pfälzischen Erbfolgekrieg durch die Franzosen zerstört und danach wahrscheinlich nicht wiederaufgebaut.

 

Heute sind noch die Reste zweier Rundtürme, einer Ringmauer und eines Burghauses erhalten. Einer der beiden Rundtürme könnte ein Bergfried oder ein Wohnturm gewesen sein.

 

 

Anfahrt & Tourismus


Die Niederburg befindet sich in Privatbesitz und ist daher nicht zugänglich.

Literatur


Ludwig Petry, Handbuch der Historischen Stätten Deutschlands, Band Rheinland-Pfalz und Saarland, Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 1976

Heiko Laß, Der Rhein - Burgen und Schlösser von Mainz bis Köln, Michael Imhof Verlag, Petersberg 2005

Kommentar schreiben

Kommentare: 0